Behandlung von Haarausfall

Leiden Sie unter Haarausfallproblemen? Sie sollten diese Hausmittel ausprobieren, die ohne Nebenwirkungen wirken.
Wenn Sie unter Haarausfall leiden und nach einer Behandlung suchen, die ohne Nebenwirkungen wirkt, probieren Sie diese Hausmittel aus.

1. Kokosnuss

Dieser Inhaltsstoff hat mehrere Vorteile für Ihr Haar. Es fördert nicht nur das Haarwachstum, sondern pflegt es auch. Es enthält essentielle Fette, Mineralien und Proteine, die Haarbruch reduzieren, und ist außerdem reich an Kalium und Eisen. Sie können Kokosöl oder Milch verwenden, um Haarausfall zu verhindern.

Kokosnussöl

Schritte:

  • Etwas Kokosöl erwärmen und von der Haarwurzel bis zur Spitze einmassieren.
  • Nach einer Stunde waschen.
  • Oder reiben Sie eine Kokosnuss und pressen Sie die Milch aus, indem Sie sie mit etwas Wasser mischen.
  • Tragen Sie es auf die Stelle auf, an der Sie dünner werdende oder kahle Stellen bemerken.
  • Lassen Sie es über Nacht einwirken und waschen Sie es am nächsten Morgen ab.

2. Zwiebelsaft

Zwiebel ist eine reichhaltige Schwefelquelle, die das Haarwachstum unterstützt, indem sie die Kollagenproduktion erhöht. Die Verwendung seines Saftes auf der Kopfhaut kann helfen, den Haarausfall zu kontrollieren. Kennen Sie diese gesundheitlichen Vorteile von Zwiebeln?

Schritte:

  • Eine Zwiebel fein hacken und den Saft auspressen.
  • Tragen Sie den Saft auf Ihre Kopfhaut auf und lassen Sie ihn 15 Minuten einwirken.
  • Jetzt mit einem milden Shampoo ausspülen und das Haar an der Luft trocknen lassen.
  • Verwenden Sie dies zweimal pro Woche, um Ergebnisse zu sehen.

3. Knoblauch

Wie Zwiebeln hat auch Knoblauch einen hohen Schwefelgehalt. Aus diesem Grund wird es in traditionellen Haarwuchsmitteln verwendet. Sie werden überrascht sein, diese Schönheitsvorteile von Knoblauch zu kennen.

Schritte:

  • Ein paar Knoblauchzehen zerdrücken.
  • Fügen Sie Kokosöl hinzu und kochen Sie die Mischung für ein paar Minuten.
  • Etwas abkühlen lassen und dann auf die Kopfhaut einmassieren.
  • Sie können es 30 Minuten einwirken lassen und dann Ihre Haare waschen.
  • Tun Sie dies zweimal in einer Woche.

4. Henna

Es wird hauptsächlich als natürliche Haarfarbe oder Spülung verwendet, aber Henna hat Eigenschaften, die Ihr Haar von der Wurzel an stärken können. Wenn Sie es mit anderen Zutaten kombinieren, ergibt es eine bessere Haarpackung.

Schritte:

  • Nehmen Sie 250 ml Senföl in eine Blechdose und fügen Sie 60 g gewaschene und getrocknete Hennablätter hinzu.
  • Kochen Sie nun die Mischung, die Blätter verbrennen und filtern Sie dann das Öl.
  • Massieren Sie Ihre Kopfhaut regelmäßig damit und bewahren Sie den Rest in einer luftdichten Flasche auf.
  • Sie können eine weitere Hennapackung herstellen, indem Sie trockenes Hennapulver mit Quark mischen.
  • Tragen Sie es auf Kopfhaut und Haare auf und waschen Sie es nach einer Stunde ab. Wenn Sie sich schönes Haar wünschen, probieren Sie diese anderen hausgemachten Henna-Haarpackungen.

5. Hibiskus

Auch Schuhblume genannt, nährt Hibiskus das Haar, beugt vorzeitigem Ergrauen vor, behandelt Schuppen und kontrolliert auch Haarausfall.

Schritte:

  • Zerdrücke ein paar Blüten und mische Sesam- oder Kokosöl zu einer Paste.
  • Auf Kopfhaut und Haar auftragen und einige Stunden einwirken lassen.
  • Mit kaltem Wasser und einem milden Shampoo abspülen.
  • Probieren Sie auch diese anderen Hibiskus-Haarpackungen aus.
Behandlung von Haarausfall zu Hause: 5 Heilmittel, die wirklich funktionieren!

Leave a Reply

Your email address will not be published.

Scroll to top